Wir unterrichten Kinder und Jugendliche, die aufgrund ihrer individuellen Voraussetzungen beim Lernen intensive Unterstützung und Hilfe benötigen.

Im Schuljahr 2015/16 besuchen 130 Kinder und Jugendliche im Alter von 6 – 18 Jahren die Bodelschwinghschule Nürtingen.
Alle Schüler wohnen im „Altkreis“ Nürtingen. Aktuell haben 34 Schülerinnen und Schüler ihren Lernort nicht an der Stammschule in Nürtingen sondern in sieben sogenannten Außenklassen, die wohnortnäher an Grund-, Werkreal- oder Gemeinschaftsschulen angegliedert sind.  Drei Schüler werden von Sonderschullehrerinnen in Regelschulen „inklusiv“ stundenweise unterstützt.
  

Unsere Ziele sind unter anderem
- die größtmögliche Selbständigkeit unserer Schüler
- die Orientierung in Alltag und Gesellschaft
- eine lebensweltorientierte Bildung
- der Umgang mit eigenen Stärken und Schwächen
- der Aufbau sozialer Beziehungen
- Verantwortung übernehmen und mitbestimmen
- Vorbereitung auf ein Leben als Erwachsener in den Bereichen Arbeit, Freizeit, Partnerschaft, Wohnen



Die Schulbesuchszeit von 12 Jahren ist in drei Schulstufen untergliedert. Die Grundstufe umfasst die ersten 4 Schuljahre, die Hauptstufe dauert 5 Jahre und die abschließende Berufsschulstufe wird noch 3 Jahre besucht bzw. mit 2 zusätzlichen Jahren im BVE ( berufsvorbereitende Einrichtung) beendet.

Unsere Klassen umfassen zwischen 4 und 10 Schülern.

Wir sind eine Ganztagesschule. Das heißt, die Schüler erproben ihre lebenspraktischen Fähigkeiten auch beim Mittagessen und in Freizeitstunden in der Schule.

Besonders in unseren Nachmittagsangeboten finden zunehmend und auch regelmäßig Kontakte mit den allgemeinbildenden Schulen aus unserem Umfeld statt. Die Begegnung über gemeinsame Aktivitäten und Projekte mit unseren Schülern haben für nichtbehinderte Kinder und Jugendliche eine hohe soziale Bedeutung. Für unsere Schüler bedeutet es ein Stück Normalität und Integration.

Das Kollegium der Bodelschwinghschule