Ruderprojekt

Ruderprojekt der Bodelschwinghschule

Was macht eigentlich die Ruder-AG, wenn es draußen bitterkalt und nass ist?

Rudern im Boot bei Sonnenschein ist toll! Das haben die sechs SchülerInnen der Ruder-AG im September und Oktober vergangenen Jahres gemerkt.

Im Winter können wir leider nicht so oft aufs Wasser gehen. Es ist zu kalt. Es regnet oder schneit zu arg. Oder der Neckar hat eine zu starke Strömung. Aus diesen Gründen können wir nicht mit einem Boot aufs Wasser rausfahren.

Aber bei uns in der Ruder-AG heißt es dann nicht Däumchen drehen und auf besseres Wetter warten, sondern WINTERTRAINING.

Wie das aussieht, könnt ihr auf den Bildern sehen.

Wir üben den richtigen Rudertakt am Ergometer. Am besten ist es, wenn man 20 Schläge pro Minute macht.

Wir trainieren unsere Muskeln.

Das Gewicht bei den Geräten, wird bei jedem Schüler extra eingestellt. Es tut dem Körper nicht gut, wenn man mit zu viel Gewicht trainiert. Lieber macht man weniger Kilos auf die Hantelstange und macht die Übung dafür richtig. Darauf achten die Trainer und Lehrer.

Im Winter haben wir auch schon eine Kicker-Meisterschaft ausgespielt.

Ihr seht, im Winter wird es uns nicht langweilig.

Aber wir freuen uns schon auf den Frühling, wenn wir unsere Boote „Neckar“ und Steinach wieder aus der Bootshalle fahren dürfen.